Sicherheit für Ihren ganzen Stolz

Allianz Pferdeversicherung

Warum ist eine Pferdekrankenversicherung sinnvoll?

Selbst bei bester Pflege sind gesundheitliche Probleme eines Pferdes, die eine kostenintensive Behandlung notwendig machen, nicht vermeidbar. Eine plötzliche schwere Kolik oder eine Verletzung am Bein – manchmal ist eine Operation die einzige Lösung. Die Krankenversicherung für Pferde schützt vor hohen Tierarztkosten.

  • Finanzieller Schutz - Im Fall einer Operation in Folge von Krankheit oder Unfall schützen wir Sie vor den Kosten der Behandlung.
  • Direkte Abrechnung - Auf Wunsch rechnen wir die Kosten der Behandlung direkt mit Tierarzt ab.
  • Zahlreiche Wahlmöglichkeiten - Sie haben die Wahl zwischen Operationsschutz-Tarifen oder einem Krankenvollschutz mit dem Zusatzbaustein Heilbehandlungs- und Vorsorgeschutz. Wir bieten Tarife mit und ohne Selbstbeteiligung an.
  • Pferdehalter-Haftpflichtversicherung - Sie ist wichtig, da selbst die wohlerzogensten Pferde größere Schäden verursachen können. Als Halter haften Sie in unbegrenzter Höhe für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
  • Unfallversicherung - Eine private Unfallversicherung ist auch für Gelegenheitsreiter sinnvoll. Denn ein Reitunfall verursacht unter Umständen langfristige körperliche Einschränkungen.
  • Gegenstandsschutz - So sichern Sie Ihren Sattel und Reitzubehör gegen Raub und Diebstahl ab.

Fragen und Antworten

Kann ich mein Pferd auch versichern, wenn es Vorerkrankungen hat?

Ja, Sie können auch Pferde mit Vorerkrankungen oder akut erkrankte Tiere versichern. Das heißt ein Pferd das z. B. aufgrund der Atemwegserkrankung COB in Behandlung ist, kann bei uns versichert werden. Durch eine Tierkrankenversicherung werden nur neu auftretende Erkrankungen abgesichert. Für die Kosten, die sich aus diesen Erkrankungen und Folgen ergeben, besteht dann allerdings kein Versicherungsschutz. Deshalb wird z. B. eine chronische Erkrankung im Versicherungsschein dokumentiert und ist über die gesamte Vertragslaufzeit vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
Bei Antragstellung werden einige Fragen zum Gesundheitszustand des Tieres der letzten 5 Jahre gestellt. Hier erfahren Sie direkt, ob Ihr Tier versicherbar ist. Nur einige Erkrankungen führen dazu, dass Ihr Tier leider nicht in unsere Tierkrankenversicherung aufgenommen werden kann.

Pferde-OP Versicherung oder Krankenvollschutz mit dem Zusatzbaustein?

Ob für Sie eine reine Operationsversicherung für Ihr Pferd ausreicht oder ein Krankenvollschutz die bessere Wahl ist, hängt von Ihrem Sicherheitsbedürfnis ab.
Die Tierarztkosten für eine Operation liegen schnell bei mehreren Tausend Euro. Aber auch die Kosten für Behandlungen ohne Operation können sich summieren und zur finanziellen Herausforderung werden. Mit dem Zusatzbaustein Heilbehandlungs- und Vorsorgeschutz können Sie ihren OP-Schutz um ambulante und stationäre Behandlungen ohne Operation bei Unfall oder Krankheit erweitern. Er bietet zusätzliche finanzielle Sicherheit und entlastet bei hohen Tierarztrechnungen.

Wie alt darf mein Pferd bei Versicherungsbeginn sein?

Ein Versicherungsabschluss ist ab acht Wochen ohne Maximalalter möglich. Auch ältere Tiere erhalten bei der Allianz eine lebenslange Absicherung von uns – sofern Sie das wünschen.

Was ist die GOT?

Die GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) ist eine von der Bundesregierung erlassene Rechtsordnung. Sie schreibt vor, wie tierärztliche Leistungen abzurechnen sind, und ist für alle praktizierenden Tierärzte bindend. Die Höhe der Gebühren bemisst sich nach dem ein- bis vierfachen Gebührensatz. Einfluss auf die Höhe haben Schwierigkeitsgrad, Zeitaufwand und örtliche Verhältnisse (regionale Unterschiede). Eine Unter- oder Überschreitung der Sätze ist rechtlich nur in begründbaren Ausnahmefällen zulässig.

Kann ich die Pferdekrankenversicherung ohne Wartezeit abschließen?

Bei rechtzeitiger Beitragszahlung beginnt der Versicherungsschutz zum beantragten Datum, frühestens am Tag nach Antragstellung. Für Behandlungen aufgrund von Unfällen gibt es keine Wartezeit. Für Behandlungen wegen Koliken gilt eine Wartezeit von sieben Tagen und bei Behandlungen wegen Krankheit oder Fehlentwicklung gelten drei Monate.

Für welche Tierarten kann ich eine Pferdeversicherung abschließen?

Folgende Vertreter der zoologischen Familie der „Pferde“ (Equiden; Einhufer) können wir aufnehmen: Hauspferde, Esel und die Kreuzungsformen Maultier und Maulesel. Maultiere (Mulis) entstehen aus der Paarung einer Pferdestute mit einem Eselhengst, Maulesel aus der von Pferdehengst und Eselstute. Selbstverständlich können Sie die Pferdeversicherung auch für Ponys abschließen.

Video: Dass eine Pferdekrankenversicherung sinnvoll ist, zeigt unser Beispiel von Stefanie und Glory.

Unsere Öffnungszeiten

Mo:09:00 - 18:00 Uhr
Di:09:00 - 18:00 Uhr
Mi:09:00 - 18:00 Uhr
Do:09:00 - 18:00 Uhr
Fr:09:00 - 14:00 Uhr
Zur Online-Beratung

Die Allianz Online-Beratung – dreifach vorteilhaft für Sie